Kids aktiv – Verein – Mitglieder

Karin Kretzl

  • Aus­bil­dung: gelern­te Köchin, Ernäh­rungs­trai­ne­rin, diplo­mier­te Kin­der Gesund­heits­trai­ne­rin
  • aus: St. Johann im Pon­gau
  • Hob­bies: Tou­ren­ski gehen, Moun­tain­bi­ken, Lau­fen, Ski­fah­ren
  • Ich über mich: Mei­ne Lie­be zur Natur, mei­ne Freu­de an Bewe­gung und am Umgang mit Men­schen aller Alters­grup­pen haben mich die­sen Beruf wäh­len las­sen.
  • Mot­to: “Etwas wei­ter zu geben ist nur mög­lich, wenn man es sel­ber lebt.”

Sabine Eisenprobst

  • Aus­bil­dung: Aero­bic und Func­tio­n­al Fit­ness Trai­ne­rin, Cool kids dance inst­ruc­tor
  • aus: St. Johann im Pon­gau
  • Hob­bies: Tan­zen, Lau­fen, Biken, funk­tio­nel­les Kör­per­trai­ning
  • Ich über mich: Vor eini­gen Jah­ren habe ich die Lie­be zu Sport und Tanz ent­deckt – immer auf der Suche nach den neu­es­ten Trends
  • Mot­to: Erfolg ist, wenn du tust was du liebst!

Entstehung des Vereins

„Kids Aktiv – Kin­der in Bewe­gung“

Die Idee von Kids Aktiv ist 2009/2010 wäh­rend unse­rer Aus­bil­dung zur Kin­der­ge­sund­heits­trai­ne­rin aus dem Wunsch her­aus ent­stan­den, den Kin­dern, ob klein oder groß, die Freu­de an der Bewe­gung in der Natur näher zu brin­gen. Die Umset­zung erfolg­te in Form des ers­ten Som­mer­camps im Som­mer 2010, wel­ches für uns und auch für die Kids ein groß­ar­ti­ges Erleb­nis war.

Im Mit­tel­punkt von den Akti­vi­tä­ten von Kids Aktiv soll kein Leis­tungs­ge­dan­ke ste­cken. Damit sind unse­re Kin­der bereits im All­tag mehr als genug kon­fron­tiert. Für uns ist es hin­ge­gen wich­tig, den Kin­dern eine Umge­bung zu schaf­fen in der sie sich frei bewe­gen kön­nen, expe­ri­men­tie­ren dür­fen und sich selbst in der Natur und mit der Natur aus­pro­bie­ren dür­fen. Hier­bei darf natür­lich der rich­ti­ge Umgang mit der Umwelt und der Natur nicht zu kurz kom­men.

Gera­de in der heu­ti­gen Zeit ist die Wert­schät­zung der Natur, unse­rer Umwelt in der wir leben ein hoher Stel­len­wert anzu­rech­nen. Dar­un­ter fällt natür­lich auch der respekt­vol­le Umgang mit unse­ren Mit­men­schen unab­hän­gig von Natio­na­li­tät und Her­kunft.