Kids aktiv – Kinder in Bewe­gung

Sankt Johann im Pon­gau

Bewegung

Kinder bewe­gen sich, weil sie Freude, Spaß und Lust dabei erfahren. Für die geistige, seel­is­che und kör­per­liche Entwick­lung ist Bewe­gung von entschei­den­der Bedeu­tung.

Kinder bewe­gen sich aus dem ein­fachen Grund, weil sie Freude, Spaß und Lust dabei erfahren. Für die geistige, seel­is­che und kör­per­liche Entwick­lung ist Bewe­gung von entschei­den­der Bedeu­tung, denn erst durch die aktive und bewegte Auseinan­der­set­zung mit der Umwelt wird diese bewusst erfahren und begrif­f­en. Der Begriff “begreifen” bein­hal­tet das Verb “greifen”, was bere­its darauf hin­deuten soll, dass die Hand­lungsebene Grund­lage für das Ver­ständ­nis unser­er Umwelt ist.

Kinder brauchen also eine Umwelt, die sie anfassen, fühlen, hören und riechen kön­nen. Die Erfahrun­gen des „Selb­st-Machens”, die Dinge im Spiel „selb­st zu Verän­dern“, „selb­st zu Entschei­den” — auch wenn es mehrerer Anläufe bedarf, um erfol­gre­ich zu sein — sind uner­lässlich, um uns selb­st­ständig und selb­st­be­wusst zu entwick­eln.

Und wo kön­nen Kinder mehr Ange­bote erfahren, als in der sinnlich aktiv­en Auseinan­der­set­zung mit der Natur?

Na? Ihr seid neugierig gewor­den und möchtet gerne mehr über unsere Aktiv­itäten erfahren? Dann schaut euch mal auf unser­er Seite um.

Natur erleben

Bere­its im let­zten Jahrhun­derten stellte Maria Montes­sori fest, dass sich die Kinder immer weit­er von der Natur ent­fer­nen und nur wenig Gele­gen­heit haben, mit ihr in Berührung zu kom­men. Dies gilt heute mehr denn je.

Welche Bedeu­tung die Natur auf die kindliche Entwick­lung hat, wurde u. a. vom Psy­cholo­gen Ulrich Geb­hard unter­sucht. Dieser kommt zum Schluss, dass Natur­erfahrun­gen bedeut­sam für die Entwick­lung der inneren Natur des Kindes ist.

Der psy­chis­che Wert von Natur beste­ht u.a. in ihrem ambiva­len­ten Dop­pelcharak­ter: sie ver­mit­telt die Erfahrung von Kon­ti­nu­ität und damit Sicher­heit und zugle­ich ist sie immer wieder neu.”

Ulrich Geb­hard